Wie schnell amortisiert sich die Investition in eine MES Software?

Grundsätzlich entstehen bei der Einführung einer MES-Lösung in den Unternehmen hohe Effizienzsteigerungen. Diese können beispielsweise entstehen durch:

  • Verkürzung der Rüst- und Laufzeiten
  • Verbesserung der Liefertermintreue (hohe Kundenzufriedenheit)
  • Verkürzung der Durchlaufzeiten, dadurch Reduzierung der Lagerbestände
  • Steigerung der Anlagen- und Maschineneffizenz (Kennzahlenermittlung)
  • Erhöhung der Personaleinsatzeffizenz
  • Maschinenstillstände vermeiden durch rechtzeitige Prüfung der Materialverfügbarkeit
  • Erkennen von zukünftigen Engpässen (Maschine, Material, Personal, Hilfsmittel)
  • Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit etc.

Die Summe der Einzelverbesserungen ergibt in vielen Unternehmen eine Gesamteffizenzsteigerungen von bis zu 25% und führt somit zu kürzesten Armortisationszeiten für die Investition in die Digitalisierungslösung.

Return-on-Invest (ROI)Analyse

Beispielrechnung

1. Einsparung durch automatisierte Planung und effziente Engpassermittlung
Einsparung/h pro Tag je Mitarbeiter 1,5 h
Anzahl der Mitarbeiter in der Planung 2
Stundensatz 40 €
Einsparung in €/Monat 2.520 €


2.
Umsatz und Gewinnsteigerung durch geringere Maschinestillstände sowie kurze Durchlaufzeiten
Mitarbeiter in der Produktion 75
Umsatz (200.000 € je MA/Jahr lt. VDMA) 15.000.000 €
Zusätzliche Anlageeffizienz in % 3
Mehr Umsatz/Jahr 450.000 €
Rohgewinn in % 4
Zusätzlicher Gewinn/Monat 1.500 €


3.
Einsparung der Rüstkosten durch gemeinsame Fertigung von Produktfamilien
Anzahl der Maschinen 50
Durchschnittlicher Stundensatz in € 60 €
Einsparung in min/Tag pro Maschine 5
Einsparungen in €/Monat 5.250 €


4.

Weniger aktive Kommunikation durch klare Informationen der Maschinenbelegungsplanung
sowie direkten Zugriff auf technische Dokumentationen
Anzahl der Fertigungsaufträge/Monat 750
Einsparung der Zeit pro Auftrag in Minuten 2
Durchschnittlicher Stundensatz je Mitarbeiter in € 20 €
Einsparungen in €/Monat 500 €

Voraussichtliche Gesamtersparnis im Monat 9.937 €
Vorraussichtliche Gesamtersparnis im Jahr 119.240 €
Ø zu erwartenter ROI in Monaten 5,28

Hinweis: Die angenommenen Werte sind Erfahrungswerte und sind projektabhängig, daher können aus den Beispielberechnungen keine rechtlichen Ansprüche abgeleitet werden.

Als innovatives Softwareprodukt steuert proMExS® somit einen wichtigen Beitrag zu Ihrem wirtschaftlichen Erfolg bei und ist auch schon jetzt optimal auf die Anforderungen der Zukunft vorbereitet.

Gerne erstellen wir gemeinsam mit Ihnen ihre kostenlose Armortisationsberechnung!


Einfache Anbindung an gängige ERP-/Warenwirtschaftssysteme

Neben einer Vielzahl von bestehenden Anbindungen wie z.B. an SAP, Infor, BIOS-2000, microtech Büro+, microtech ERP-complete, Sage Office Line oder Sage New Classic Line besteht die Möglichkeit über eine flexible XML/SOAP-Schnittstelle eine sehr schnelle und wirtschaftliche Verbindung an das jeweilige System zu realisieren.

proMExS® Der innovative Fertigungsleitstand